vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Siegfried
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 06.06.2019
Beiträge: 59
Wohnort: Schwabstedt

BeitragVerfasst am: Mi Jun 12, 2019 21:39:24    Titel: AUSRUECKSCHNECKE Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,
mein Vorname ist Siegfried. Seit einer guten Woche (endlich ) Besitzer einer
VX800 Bj,`96.
Das Forum hat mir schon sehr gute Hilfe geleistet.
Bei meiner Durchsicht der Maschine bin ich auf den fehlenden Kerzenschlüssel gestossen-besonder die linke Seite ist problematisch. Habe mir einen 10 cm langen Kerzenschlüssel aus gepresstem Rohr mit SW 18 gekauft (4,00€) der passt prima.
Einen ausgefransten Kupplungszug, den habe ich auch schon ausgetauscht und die "Mimik" unten am Ende vom K-Zug eingestellt.
Dabei habe ich festgestellt das die AUSRUECKSCHNECKE extrem viel
Horizontalspiel aufweist <..> Frage: Ist Spiel in der Schnecke normal ?? oder sollte ich die ersetzen. Das Kuppeln geht nach dem Austausch wieder reibungslos, jedoch "kracht " es oft beim einlegen vom 1. Gang dann geht es problemlos weiter.
Für eine Antwort zur AUSRUECKSCHNECKE wäre ich sehr dankbar.

LG
siegfried
_________________
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ES NICHT das Licht der Welt sondern das einer Petroleumfunzel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 31.03.2004
Beiträge: 2619
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 07:07:45    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Siegfried Very Happy

Willkommen hier im Forum der VX-er! Cool

Die Ausrückschnecke ist nicht extrem präzise gebaut-soweit normal!
Solltest die Schnecke mal abbauen und entgegen dem Uhrzeigersinn den Hebel vorsichtig herausdrehen-geht ganz leicht. Dann prüfen, ob die feinen Kugeln in der Blechhülse alle da sind? Gehen manchmal welche verloren....
Wenn alle Kugeln an ihrem Platz sind, gut mit Lithium-Fett einfetten und im Uhrzeigersinn wieder einführen und gut ist es.
Einstellschraube (mit Kontermutter) bis zum sachten Anschlag eindrehen, dann eine halbe Umdrehung wieder ausdrehen und dort kontern. Das Spiel sollte ca. 1/2 mm sein - nur ja kein Druck ohne Betätigung des Kupplungshebels. Das ist die Kupplungs-Grundeinstellung! Seilzug-Spiel dann nach Bedarf- Kupplungshebel sollte immer etwas Spiel haben.
Das wär`s - fröhliches VX-en wünsch ich! Laughing

VX-Grüße

Gilbert, the senior Very Happy Very Happy
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 812
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 10:33:01    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
Wilkommen hier,
wünsche dir viel Spaß mit deiner VX

ggf noch ein paar "tips"
wenn du den Mechanismus dann zerlegen möchtest (ist echt nicht schwer) mach das ganz in Ruhe. die Mini Metallkugeln (Schätze so D= 2mm) sind vor vielen Jahren mal „Fest“ in dem "Blechhülse" drin gewesen (also so eingenupsst eben die halten sich in der hülse etwas fest) Die werden dir zu 99% aber entgegen fallen, sind nicht so viele.. ich glaub 5 oder 6 wenn ich das richtig im Kopf habe. Die eigentliche erforderliche Anzahl siehst du an den Löchern in der Hülse, wenn schon welche fehlen sollten.. ist natürlich doof aber kann noch funktionieren. Wenn das raus ist kann man den AUSRUECKSCHNECKE-Mechanismus super reinigen, Das ganze Ding abbauen ist auch kein Drama, dann kann man es in Ruhe an einer Werkbank oder Küchentisch machen. Die Blechhülse samt den Kugeln da wieder richtig "einzufädeln" hat bei mir zwar etwas gedauert aber es klappt mit Geduld und ruhigen Fingern.
Bei meiner 92er war alles i.O. im inneren des Mechanismus. Ich würde mal behaupten so 1-2mm Horizontal Bewegt sich das schon beim Betätigen (so ist es bei mir auch) und da ist alles i.O.
Wenn es nicht „knirscht im Mechanismus “ beim betätigen Smile Das ganze an sich ist ja nur dazu da die Drehbewegung in eine Axiale Bewegung „umzusetzen“ die Kügelchen + Blechhülse sind da nicht so unwichtig. Kann man ja mal ordentlich reinigen + checken. Ne VX ist ja normalerweise nicht erst 3 oder 5 Jahre alt.
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
(Fahrer 1752)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Siegfried
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 06.06.2019
Beiträge: 59
Wohnort: Schwabstedt

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 14:20:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin moin,
1000 Dank für die Antworten.
Zerlegt und gereinigt und wieder zusammengesetzt hatte ich die "Schnecke" natürlich schon. Alle Kugeln die mir entgegen kamen auch wieder mit frischem Fett eingesetzt.
Dann werde ich die horizontale Bewegung mal als "gegeben" hinnehmen
solange das Einkuppeln wieder ohne Probleme klappt.
Grüße
siegfried
_________________
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ES NICHT das Licht der Welt sondern das einer Petroleumfunzel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 308

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 19:02:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Siegfried,
auch von mir herzliches willkommen !
Zitat:

Habe mir einen 10 cm langen Kerzenschlüssel aus gepresstem Rohr mit SW 18 gekauft (4,00€) der passt prima.

kannst Du mir sagen wo Du dies Teil bekommen hast?
Hab meinen Kerzenschlüssel unlängst verloren als ich ihn im VX "Staufach" abgelegt hatte, da fallen alle Kleinteile bei der nächsten Fahrt sofort raus ...

viel Spaß weiterhin

Seymore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siegfried
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 06.06.2019
Beiträge: 59
Wohnort: Schwabstedt

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2019 22:45:12    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Seymor,

da ich die VX auch ohne Kerzenschlüssel gekauft hatte und dringend die Kerzen wechseln wollte bin ich nach einiger Sucherei in der "Bucht " fündig geworden. Schlank und lang genug auch für die linke
problematische Seite.
Ich hoffe der link ist hier erlaubt.
Grüße
siegfied

https://www.ebay.de/itm/Zundkerzenschlussel-C-D-Kerzen-10cm-kurz-Sechskant-16-18-mm-Steckschlussel/232060885979?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20170511121231%26meid%3D2c0c13b00a03434c84df794c702fdc5d%26pid%3D100675%26rk%3D1%26rkt%3D15%26mehot%3Dag%26sd%3D232060885979%26itm%3D232060885979&_trksid=p2481888.c100675.m4236&_trkparms=pageci%3A6ec53be3-8e23-11e9-b366-74dbd1805297%7Cparentrq%3A52c61fa616b0ac3c1d50ea81ffe2a100%7Ciid%3A1
_________________
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ES NICHT das Licht der Welt sondern das einer Petroleumfunzel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 308

BeitragVerfasst am: Sa Jun 15, 2019 20:39:45    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Siegfried,
danke für den link,

soweit ich weiß ist das Thema bezogene weiterleiten von links kein Problem ...
VX Grüße Seymore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2019 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.