vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
VX-Hornet
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: So Jan 27, 2019 20:59:14    Titel: Längsmotor im Motorrad? Antworten mit Zitat
 
Hallo,

ich hab mal eine etwas andere Frage.
Mir schwirrt schon längere Zeit ein Spezialprojekt im Kopf herum, das nix mit der VX zu tun hat. Aber vielleicht kann mir trotzdem jemand einen hilfreichen Tipp geben.

Gibt es ein Motorrad mit längs eingebautem Vierzylinder Reihenmotor? Ähnlich wie BMW K1200, aber nicht liegend, sondern normal stehend. Optimal wären um die 1200ccm und 120-150PS.
Am besten aus den 90ern oder Anfang 2000. Von Oldtimern kenne ich das ja, aber nicht bei jüngeren Motorrädern.

Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 813
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 00:13:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Kenn nur 3Zyl (Triumph Rocket III)....
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy_gespann
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 59
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 08:33:11    Titel: Antworten mit Zitat
 
Vielleicht gibt es irgendwo auf der Welt jemand, der sowas in Kleinserie herstellt - aber offiziell verfügbar (zumindest hier in unseren Kreisen) ist da nichts. Der aktuell einzige Reihenmehrzylinder der längs eingebaut wird wurde schon genannt - Triumph. Der letzte moderne längs eingebaute Vierzylinder war der Ziegelstein in der K - aber den willst Du ja nicht.
Ansonsten gibt es nur noch Boxer- und V-Motoren die längs eingebaut werden (erstere sogar ausschließlich - hier gibt es aktuell keine Quereinbauten mehr).

Wäre die Frage: was hast Du vor? Muss es unbedingt ein Vierzylinder sein und unbedingt ein stehender? Gut abgehangene Ziegelsteine gibt es auf jeden Fall noch....

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finthen
VX-Geselle


Anmeldedatum: 28.06.2005
Beiträge: 442

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 13:50:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,

die AURORA HELLFIRE, die Guzzi, die NIMBUS ( Dänemark Very Happy ) und die INDIAN fallen mir dabei ein.

Was immer dabei raus kommt. Ich bin gespannt.


LHzG


Finthen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 813
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 20:54:43    Titel: Antworten mit Zitat
 
Soweit ich weis ist die Aurora ein V8 und Guzzi hat 1930 einen liegenden Reihenvierer im Rennen gehabt, aus dem 1932 die Tre (liegender Reihendreizilinder) abgeleitet wurde. Guzzi hat auch ein V8-Motorrad gebaut (die Otto Cylindri). Aber alles keine stehenden Reihenvierzylinder längs eingebaut. Einzig die Nimbus kommt dem noch am Nächsten.
An modernen Maschinen gibts meines Wissens gar keine mit so einem Motorkonzept - was verwunderlich ist, denn schließlich wird ja heutzutage alles mögliche und unmögliche verbaut (sogar ein Boxer quer)
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Hornet
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 22:10:20    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,

dachte mir schon das es da nix richtiges gibt. Sad

Der Längseinbau wird ja heutzutage vermieden wegen der Kraft die beim Beschleunigen entsteht und das Motorrad zur Seite neigt. Beim Ziegelstein hat man das teilweise unterbunden indem man u.a. die Lima gegenläufig konstruiert hat.

Bei mir ist das Problem das ich seitlich keinen Platz habe. Ein V-Motor könnte evtl noch gehen, weil oben etwas mehr Platz ist.
Im Bereich der Kurbelwelle hätte ich nur ca 40cm, wo dann der Abtriebsflansch auch mittig sitzen muss.
Eigentlich wollte ich einen Quermotor von einem Joghurtbecher inkl Getriebe verwenden. Aber wenn ich den längs einbaue, ist die Abtriebswelle wo idR das Kettenritzel drauf sitzt, zu weit rechts.

Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Hornet
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 22:16:08    Titel: Antworten mit Zitat
 
Nimbus ist doch auch etwas älteres, oder? Kannte ich noch nicht.
Ich weiß das zum Beispiel Indian mal ein Reisemotorrad mit längs eingebautem Vierzylinder gebaut hat. Aber das war in den 30er Jahren oder so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 460
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 22:21:19    Titel: Antworten mit Zitat
 
Einen moderneren Reihenzweizylinder gibt es da noch.

https://de.wikipedia.org/wiki/MZ_1000

Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2640
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 22:21:30    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi Jungs,
ja die Nimbus ist was älter.



Hier ein Bild aus 2010.
aufgenommen im Hafen von Lohals auf der Insel Langeland/DK.
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX Sad ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Xare
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 04.05.2018
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 22:22:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Boss Hoss hat auch einen längseingebauten V 8.
Aber mal einen ganz anderen Ansatz,warum nicht einen Auto Motor nehmen.
Das ganze nennt sich Büffel.
Es giebt sogar ein Treffen von Leuten die Automotoren in Motorräder verpflanzen .
Einfach mal nach Büffeltreffen Gockeln
Gruß Xare
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter
VX-Geselle


Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 460
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 22:54:51    Titel: Antworten mit Zitat
 
Xare hat Folgendes geschrieben:
Die Boss Hoss hat auch einen längseingebauten V 8.
Aber mal einen ganz anderen Ansatz,warum nicht einen Auto Motor nehmen.
Das ganze nennt sich Büffel.
Es giebt sogar ein Treffen von Leuten die Automotoren in Motorräder verpflanzen .
Einfach mal nach Büffeltreffen Gockeln
Gruß Xare


Also Münch, NSU TT oder so.

In einer K hab ich auch schon einen Smart Diesel gesehen. z. B. hier gibt es Infos. https://dieselkrad.info/


Gruß
Dieter
_________________
VX800 Gespann mit GT2000
Fahrer 1621
http://www.vx800.de/viewrider.php?id=1621
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VX-Hornet
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 23:48:37    Titel: Antworten mit Zitat
 
Xare hat Folgendes geschrieben:
Die Boss Hoss hat auch einen längseingebauten V 8.
Aber mal einen ganz anderen Ansatz,warum nicht einen Auto Motor nehmen.
Das ganze nennt sich Büffel.
Es giebt sogar ein Treffen von Leuten die Automotoren in Motorräder verpflanzen .
Einfach mal nach Büffeltreffen Gockeln
Gruß Xare


Der Plan war anders herum Motorradmotor in Auto. Wobei vorrangig auch das schnelle schalten vom Motorradgetriebe interessant war.

Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andy_gespann
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 59
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Di Jan 29, 2019 09:54:43    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also ein V hätte ich noch im Angebot: Honda Pan European, der letzte mit 1300 ccm, der ältere mit 1100 - beide gelten als nahezu unzerstörbar, auf jeden Fall sehr langlebig und sind immer mal wieder gut gebraucht zu bekommen. Ob das dann von den Maßen oben passt, musst Du natürlich selber rausfinden.

Andy

PS: in den USA gab es zwischen den Weltkriegen eine ganze Reihe von längs eingebauten Vierzylindern, von Henderson, Indian und was weiß ich noch und aus Deutschland gab es mal die Windhoff - sind aber nun alle keine aktuellen Modelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 813
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 29, 2019 13:16:22    Titel: Antworten mit Zitat
 
Kannst ja auch einen YANMAR 3-Zyl Diesel einbauen - dann hättest gleich was besonderes.... Laughing Twisted Evil
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Hornet
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Di Jan 29, 2019 21:40:07    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,

die Idee mit der Honda Pan european ist nicht schlecht, das könnte gehen.

Alternativ hab ich vorhin noch den Motor von der Yamaha FJR1300 ins Auge gefasst. Wenn ich da den Kardanausgang umbaue/ausbaue, könnte das auch gehen.

Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Hornet
VX-Rookie


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Di Feb 05, 2019 23:33:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo @all,

vielen danke erstmal für die Denkanstöße.
Wenn es größere Fortschritte gibt, werde ich euch zeitnah informieren.

Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2019 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.