vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 18:30:31    Titel: Ventil ohne Spiel, Antworten mit Zitat
 
Bitte nicht mit Worten erschlagen, weil über das Thema Ventile schon sehr viele Beiträge vorhanden sind.
Ich brauche aber einmal euren Rat.
Wollte heute mal eben die Ventile kontrollieren / einstellen, bin aber am verzweifeln. Alles abgebaut einschließlich Vergaser, Kerzen raus, langen Strohhalm ins Kerzenloch vom hinteren Zylinder. Welle so lange gedreht bis die Kipphebel sich nicht mehr bewegen und der Halm ganz oben steht. War dann auch im Guckloch fast der OT.
Jetzt kommt es, habe noch nicht einmal die 0,05 Lehre durch den Spalt bekommen. Viele Verdrehungen an der Welle ausprobiert, nirgendwo war ein Spiel fest zu stellen. Das gleiche dann auch am vorderen Zylinder.
Hab ich da ein Gedankenfehler oder hat der Vorbesitzer wirklich die Ventile falsch eingestellt.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S_P_I_R_I_T
VX-König


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 2655
Wohnort: Westerwald

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 18:39:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Peter,
damit beim Ventile einstellen kein Fehler passiert erkläre ich es so:

- Gang rein (wenn dann das Rad in Fahrtrichtung dreht dreht man den Motor auch richtig herum)
- Ventile anschauen und so lange drehen, bis die Einlassventile wieder zu gehen
- dann noch ca 1/2 Umdrehung (bis der Kolben oben ist)
- dann die Ventile DIESES Zylinders einstellen.


- das gleiche dann mit dem anderen Zylinder


Dann hast du auch immer die richtige Position Wink

Andi
_________________
Kurt Marti: „Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 772
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 19:53:00    Titel: Antworten mit Zitat
 
Aufpassen: der Kolben steht 2x in OT, aber nur bei einer Position hat es auch Ventilspiel (nur im Verdichtungstakt bei Zündung). Du misst vermutlich am falschen OT (im Ausstoßtakt). Drehe weiter auf den nächsten OT und miss nochmals.
_________________
VX800/Bj92, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 28, 2018 21:59:40    Titel: Antworten mit Zitat
 
werde Morgen noch mal mit Ruhe und Geduld dran gehen
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seniorpilot
VX-Obermeister


Anmeldedatum: 01.04.2004
Beiträge: 2549
Wohnort: A-6020 INNSBRUCK

BeitragVerfasst am: Sa Sep 29, 2018 08:10:13    Titel: Antworten mit Zitat
 
Servus Pit Very Happy

Zitat:
Welle so lange gedreht bis die Kipphebel sich nicht mehr bewegen und der Halm ganz oben steht.


Da warst Du richtig! Wenn beide Nocken "seitlich" wegstehen und der Kolben ganz oben ist, dann bist Du im Verbrennungstakt OT- das ist ok. Cool
Ist dann kein Ventilspiel, dann musste Einstellschrauben lockern, bis die Lehre 0,1 "saugend durchgeht! Bieg Dir die 0,1 Lehre etwas (wie ein Stiefel) , dann geht es viel leichter.
Kontermutter wieder (nicht mit Gewalt) anziehen und gut ist es.
Wenn Du fertig bist, Motor 1-2mal durchdrehen und nachmessen-schadet nicht.

VX-Grüße

Gilbert, the senior
(Schrauber der Motoren Laughing Laughing )
_________________
Immer schön oben bleiben....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 568
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Sep 29, 2018 13:45:39    Titel: Antworten mit Zitat
 
Solltest du aus welchem Grund auch immer dann doch den Falschen OT erwischen.. und du stellst dort dann Spiel ein.. wird dir das beim Kontrollieren auffallen.. dann hast du beim "richtigen" OT sehr viel Spiel.. Nach dem Einstellen erstmal 1 Runde (nur 360 Grad) drehen und dann solltest du kein Spiel haben.. wenn da dann viel Spiel ist.. hast du beim Falschen OT eingestellt. Dann drehts du noch wieder 360Grad und kontrollierst und solltest dein ca. 0,1mm Speil wieder finden....

Die Nocken sind sehr schwer zu sehen, sie zeigen beim "richtigen" OT Seitlich leicht nach unten wie ja auch oben steht. Das sieht man aber wirklich schlecht, braucht du gute Lampe und gute Augen Smile

Wenn du 0 Spiel tatsächlich hattest (ggf. sogar negatives) drücke ich dir die Daumen das die Ventile anschl. noch sauber schließen, wenn du lange mit 0 oder minus Spiel gefahren bist sind die Dinger ja nicht mehr ganz geschlossen worden.. das dann nicht so gut. Wenn du die Möglichkeit hast messe mal Kompression so wie sie ist. Wenn die Ventile nicht ganz schließen wirst du keinen guten Wert erreichen (über 11bar)

Wenn 0,05 nicht dazwischen geht bedeutet es ja nicht gleich 0 Spiel oder negatives Spiel.. spürst du beim wackeln am Hebel denn ein Spiel oder hörst du beim Wackeln am Hebel ein leises klackern.. dann ist alles gut und du hattest noch Spiel...

Das wird schon.. bin ich mir sicher.. drück dir die Daumen.
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa Sep 29, 2018 16:57:27    Titel: Antworten mit Zitat
 
Embarassed erledigt.
Hatte zumindest am vorderen Zylinder den falschen OT erwischt. Vorne war dann doch zuviel Spiel, ging der 0,15 er durch. Hinten war es ein bisschen enger.

Wollte die Kompression messen, der Anschluss am Manometer hat zwei Grössen. Ist doch unsere Zündkerze noch eine Nummer kleiner Sad
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 568
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Okt 03, 2018 15:08:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
das mit der Kompression messen war ja nur für den Fall das du tatsächlich mit 0 oder minus Spiel unterwegs gewesen bist.... muss ja nicht sein wenn sie sonst normal läuft, Leistung passt usw...Ist ja nun eh i.O. hattest ja "Spiel" Smile
Gruß
auch Peter Smile
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Mi Okt 03, 2018 15:41:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hab mir ein Adapter bestellt, da mich die Kompressionswerte doch interessieren
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Sa Okt 06, 2018 10:38:26    Titel: Antworten mit Zitat
 
Adapter ist heute früh gekommen. Hab jetzt die Kompression gemessen. Vorne 11 bar hinten 10 bar. Hinten waren die Ventile zu stramm, werde ich jetzt mit leben müssen.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 568
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Okt 06, 2018 19:39:29    Titel: Antworten mit Zitat
 
War sie Warm die VX ? beim Messen ? hast du mit VX eigener Batterie drehen lassen ? Oder mit Fremdstrom (Autobatterie) dreht dann kräftiger und schneller durch. 1 bar unterschied ist noch nicht so wild.. aber 10 ist schon recht mager...
Nicht vergessen beim Messen "Gashahn" ganz aufziehen. (sonst bekommt die VX schlecht Luft und das Messergebnis ist schlechter als es eigentlich ist)

Wie viele km hat deine VX runter ?

10 bar hat meine Projekt VX nach 10 Jahren stillstand sogar übertroffen.

Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So Okt 07, 2018 09:14:36    Titel: Antworten mit Zitat
 
Rolling Eyes also warmer Motor und Autobatterie. Werde ich gleich noch einmal testen ob es einen Unterschied gibt.
Der Motor hat gerade, naja noch nicht ganz 31.000 Km gelaufen.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pit460
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 24.02.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So Okt 07, 2018 11:26:15    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Peter, jetzt kommt der Wow Effekt. Beide Zylinder über 14 bar.
_________________
Gruß, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 568
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: So Okt 07, 2018 11:42:35    Titel: Antworten mit Zitat
 
Geht doch... Smile alles über 12 ist noch echt gut.. 14 ist dann Neu oder so (ich glaub 13,5 ist schon Richtung Neu) Und Schwups fährst du wohl mit einen besseren Gefühl durch die Gegend Smile
Viel Spaß mit deiner VX weiterhin.
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.