vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen

Neuanschaffung einer VX-800

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 436
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 11:19:53    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Kai,
aha....jetzt sehe ich was Du meinst. Da hing echt mein Hirn. Wink

Soweit ich weiß ist die Bohrung b.z.w. das Loch völlig frei.
Ich werde das mal nachsehen. Allerdings erst morgen. Heute muss ich lange Arbeiten (Arbeit, auch so ne komische Erfindung der Menschen Rolling Eyes )

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 15:01:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Uwe,

ach, jenes Bauteil sollte ja auch hoffentlich nicht so häufig zum Vorschein kommen Very Happy .

Das wäre natürlich Klasse! Vielen Dank auf jeden Fall schonmal!

Ja, da kann ich Dir nur zustimmen (kenne das Problem) Rolling Eyes Very Happy.


Viele Grüße

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lui
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.04.2003
Beiträge: 921
Wohnort: Bad Vilbel

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 16:10:20    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Öffnung muß ganz frei sein.... Da findet der Luftausgleich für die Bewegung statt. Auch schauen ob das Plättchen "richtig" rum drin liegt, ist immer etwas "Gefummel".

Gruß

Lui
_________________
VX........ weil's schön ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 16:36:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Lui,

super, vielen Dank!

Dann werde ich die Nut wohl noch ein wenig aufreiben müssen, da die Bohrung sowohl mit dem neuen, als auch mit dem alten Plättchen zur Hälfte verschlossen war.

Viele Grüße

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 436
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 16:51:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Lui hat Folgendes geschrieben:
Auch schauen ob das Plättchen "richtig" rum drin liegt, ist immer etwas "Gefummel".

Gruß

Lui


Dreh doch erst mal das Plättchen um, dann müsste das Passen. Die Abstände zwischen den Ausbuchtungen und den Schraubenlöchern sind nicht gleichmäßig. Schau mal genau hin. Bei dem Teil gibt es ein oben und unten.

Gruß aus Mittelerde
Uwe



Zuletzt bearbeitet von UweS am Di Feb 27, 2018 17:41:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 1949
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 16:55:21    Titel: Antworten mit Zitat
 
Kaizah hat Folgendes geschrieben:

Dann werde ich die Nut wohl noch ein wenig aufreiben müssen, da die Bohrung sowohl mit dem neuen, als auch mit dem alten Plättchen zur Hälfte verschlossen war.


... besser wäre es, die wahre Ursache zu ergründen, denn im ORGINAL ist da nix verdeckt, weil die Bauteile ganz einfach zueinander passen. Wenn sich das also durch einfaches Umdrehen nicht beheben lässt und es sich wirklich um ein VX-Vergaser-Plättchen handelt, muss es an anderer Stelle einen Fehler geben. Den gilt es zu finden.
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Di Feb 27, 2018 17:16:24    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

besten Dank für Eure Tips!

Werde dann erstmal das Plättchen umdrehen und mal schauen, ob dies schon des Rätsels Lösung ist.

Melde mich dann Smile.


Besten Dank nochmals an alle!

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: So Apr 29, 2018 08:48:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen 😊,

so, habe nun die schönen Tage genutzt um mir das Plättchen nochmal genauer anzuschauen und siehe da, es musste tatsächlich nur anders herum eingebaut werden 😊. Vielen Dank schonmal für den Tip!
Nachdem ich wieder alles zusammengebaut hatte, bin ich dann eine kleine Runde gefahren. Habe dann relativ schnell festgestellt, dass das Ruckeln im oberen Drehzahlbereich leider immernoch vorhanden ist.
Habe jetzt in einem anderen Thread gelesen, dass dies eventuell mit einer zu geringen Benzinzufuhr im Teillastbereich zu tun haben könnte. Habe, wie zuvor erwähnt, beide Vergaser mit dem Reparaturkit von Keyster ausgerüstet und hoffe, dass hier nicht eventuell ein Problem vorliegt.

Habt Ihr eventuell noch eine Idee woran es liegen könnte?

Vielen Dank im Voraus für Eure Mühen und noch einen schönen Sonntag 😊.


Viele Grüße

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2018 09:44:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,

nachdem ich nun einige Kilometer mit der VX abgespult habe, hat sich das "Problem" mit dem Ruckeln im oberen Drehzahlbereich soweit gelegt Smile.

Nun habe ich jedoch ein kleines Problem mit einem nicht so üblichen Geräusch...
Es äußert sich nur bei heißem Motor und zwischen 2.500 und 3.500 Umdrehungen (über 3.500 Umdrehungen ist es jedenfalls nicht mehr hörbar). Es hört sich an wie ein rasseln und im Stand ist es nicht mehr vorhanden (hier läuft der Motor sehr rund).

Habt Ihr eventuell eine Idee um was es sich hierbei handel könnte? Ich habe schon etliche Threads gelesen und ich bin mir nicht sicher, ob es hier eventuell die Steuerkette sein könnte (meine VX hat 25.000 gelaufen). Question

Ich danke Euch schon jetzt für Eure Mühen und Antworten.


Viele Grüße

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gernot
VX-Meister


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 953
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2018 00:01:53    Titel: Antworten mit Zitat
 
Klingt für mich verdächtig nach gerissenem Krümmer-Innenrohr
In der Nähe des Krümmereingangs am Zylinderkoof.
Rasselt wie irr bei einer bestimmten Drehzahl und ist darüber und darunter unauffällig.
Hatte ich auch schon...
Sehr lautes wüstes Rasseln - metallisch klingend.
Isses so?
Steuerkette würde mich wundern...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2018 08:33:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Gernot,

vielen Dank für Deine Antwort!

Wenn das von Dir genannte Geräusch nur bei heißem Motor auftritt könnte es durchaus sein. Es ist meist so, dass ich es beim Beschleunigen und Abtouren im zuvor genannten Drehzahlbereich auftritt. Im Leerlauf und bei höheren Drehzahlen ist es nicht wirklich vorhanden.

Geräusche zu beschreiben/diagnostizieren ist echt mies Rolling Eyes ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dieter SH
VX-Geselle


Anmeldedatum: 24.04.2009
Beiträge: 218
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2018 09:54:57    Titel: Antworten mit Zitat
 
Gernot hat Folgendes geschrieben:
Klingt für mich verdächtig nach gerissenem Krümmer-Innenrohr
In der Nähe des Krümmereingangs am Zylinderkoof.
Rasselt wie irr bei einer bestimmten Drehzahl und ist darüber und darunter unauffällig.
Hatte ich auch schon...
Sehr lautes wüstes Rasseln - metallisch klingend.
Isses so?
Steuerkette würde mich wundern...


Jep,

kann gut sein. Meine rasselt/ klappert aus dem linken Krümmer in Fahrtrichtung seit über 50000 Km ( Km Stand etwa 85000 ) Shocked ..........allerdings auch bei kaltem Motor, dann aber nur auf dem Seitenständer. Steht sie gerade, ist es weg. Unterwegs genau im gleichen Drehzahlbereich beim Abtouren..........und der Krümmer ist am Zylinder mittlerweile schön blau Cool .

Ciao
Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2018 15:06:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Dieter,

auch Dir vielen Dank für Deine Antwort.

Wenn es tatsächlich das Krümmer-Innenrohr ist wäre ich ja beruhigt ????.

Werde das mal im Auge behalten.


Besten Dank nochmal und viele Grüße

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaizah
VX-Rookie


Anmeldedatum: 24.04.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Herne

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2018 15:06:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Dieter,

auch Dir vielen Dank für Deine Antwort.

Wenn es tatsächlich das Krümmer-Innenrohr ist wäre ich ja beruhigt Smile.

Werde das mal im Auge behalten.


Besten Dank nochmal und viele Grüße

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

2000-2018 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschlu. Powered by phpBB 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.