vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Breisgau

BeitragVerfasst am: Sa Dez 02, 2017 20:29:30    Titel: Vergaser Drosselklappe Einstellung Antworten mit Zitat
 
Hallo zusammen,
@ UweS, danke für den Hinweis
Zitat:

(meine) Vergaser haben zwar die gleiche Kennung, aber entscheidend sind ja die Größen der Düsen und Nadeln. Der Vergaserkörper ist bei allen gleich. Das ist ja wichtig wegen dem Durchmesser der Kanäle. Düsen und Nadeln kann man ja dementsprechend einbauen, dann funktioniert das. Einziger großer Unterschied, so weit ich weiß, besteht zwischen den verschiedenen Kennungen nur bei der Drosselklappe b.z.w. der Stellung. Einfach mal die technischen Datenblätter Vergaser des Werkstatthandbuchs anschauen, da steht alles drin. Laughing

lt. Werkstatthandbuch (Ausgabe 1994) haben die Kennungen 45C50 (61 PS) und 45C60 (50 PS) jeweils vorne und hinten die gleiche Drosselklappe
(ThV #115) während für die Kennungen 45C10 USA E 03 und 45C20 Kalifornien E 33 die Drosselklappe mit ThV # 125 und # 110 benannt wird.

über die Stellung der Drosselklappen steht im Werkstatthandbuch nur:
Zitat:

Die Drosselklappen so einstellen das die jeweilige Oberkante A auf die vorderste Bypassbohrung B ausgerichtet ist, Seite 6 -14


Gilt das also für alle Drosselklappen, egal welche Kennung die Vergaser haben ?
Und was ist dann mit der Lacksicherung der "rührmichnichtanSchraube" , die so im Vergaserworkshop benannt wird ?

rätselhaftes Suzuki Universum, vor allem, wenn die Vergaserkennung nicht mehr lesbar ist, oder der Bucht verkäufer sie nicht nennen will ...
da hilft doch nur der nachweislich unverbastelte Originalzustand,

ich denke ohne die Übereinstimmung dieser Eckdaten kann ich bis ans Ende meiner Tage versuchen die Vergaser zu synchronisieren ...
um z.B. das schwarze Kerzenbild vorne zu beheben.
VX Grüße Seymore


Zuletzt bearbeitet von Seymore am So Dez 03, 2017 16:15:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 311
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 01:30:03    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,
also wenn ich das richtig Interpretiere hat nur die amerikanische VX (VS51A) andere Drosselklappen. So weit so gut.
Mich würde mal interessieren, kann man den Unterschied erkennen b.z.w. messen?
Was geben die Zahlen eigentlich an?
Auf dem Gebiet hab ich noch deutlich Defizite.
Man müsste mal die verschiedenen Vergaser, also von Modell A und B, zur Hand haben um das nach zu sehen.
Wer doch mal eine schöne Winterarbeit von Jemanden der beide Modelle besitzt. Wink

Die Angaben zur Drosselklappen Einstellung, denke ich, zählt für alle Modelle.
Im Werkstatthandbuch wird auf so viele Details eingegangen, da hätte man das sicher auch vermerkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 311
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: So Dez 03, 2017 16:16:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
Also hab gerade zufällig 2 Vergaser auf der Werkbank liegen. Auf der Drosselklappe ist 115 eingraviert.



Da ist das schon mal geklärt.
Im übrigen ist die Vergaserkennung in diesem Fall 45CA.
Diese Kennung gab es laut Handbuch nur bei den 94er Modellen.

Gruß aus Mittelerde
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Breisgau

BeitragVerfasst am: Mi Dez 06, 2017 20:54:04    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo UweS

danke fürs Foto,

Zitat:
also wenn ich das richtig Interpretiere hat nur die amerikanische VX (VS51A) andere Drosselklappen.

stimmt wohl, es gab aber etliche Reimporte aus USA die dann dem deutschen Markt angepasst wurden.
Meine VX z.B. hat einen VS51A Motor und Fahrgestellnummer, aber zwei 45C50 Vergaser, also auch Drosselklappen mit der # 115.
Zitat:
Im übrigen ist die Vergaserkennung in diesem Fall 45CA.
Diese Kennung gab es laut Handbuch nur bei den 94er Modellen.

in meinem Werkstatthandbuch (Suzuki VX Wartungsanleitung 99500-38013-01G, von der CD) finde ich nur Vergaserkennungen von
45C00 ..C10 ... C20 ... bis 45C70

mmmh naja,
ist vielleicht alles nicht so wichtig, auch weil es für die Frage nach der "rührmichnichtan" Schraube = Drosselkappeneinstellung nicht zielführend ist.
meine Essenz heißt jedenfalls, Vergaser mit unterschiedlicher Kennung für den vorderen und hinteren Zylinder funktioniern nicht wirklich gut miteinander. (hab eine saubere Synchronisation an meiner ersten VX nie wirklich hingekriegt)
liebe Grüße Seymore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 311
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 15:33:24    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Seymore,

ist ja wieder Spannend.

Seymore hat Folgendes geschrieben:
in meinem Werkstatthandbuch (Suzuki VX Wartungsanleitung 99500-38013-01G, von der CD) finde ich nur Vergaserkennungen von
45C00 ..C10 ... C20 ... bis 45C70


Habe festgestellt dass ich wohl eine neuere Version des Werkstatthandbuchs besitze. Wartungsanleitung 99500-38015-01G.
Hier ist das 94er Modell nochmal extra angegeben.





"Rätselhaftes Suzuki Universum"
Da hast du vollkommen recht. Einfach geht anders Laughing



Komischerweise finde ich die Kennung nur auf den vorderen Vergasern. Ich muss glaub ich mal zum Sehtest Shocked

Gruß aus Mittelerde
Uwe


Zuletzt bearbeitet von UweS am Do Dez 07, 2017 16:20:50, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd_Din
VX-Geselle


Anmeldedatum: 01.11.2010
Beiträge: 410
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: Do Dez 07, 2017 15:54:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Herzlichen Glückwunsch aus Dinslaken!

Gruss, Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seymore
VX-Geselle


Anmeldedatum: 25.08.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Breisgau

BeitragVerfasst am: So Dez 10, 2017 20:55:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo UweS

die Versionsnummer ist wohl der Schlüssel ... und es muss eine nachvollziehbare Systematik geben, wie sonst hätten die Suzuki Werkstattmonteure ihre Arbeit machen können, bzw. die Garantieansprüche erfüllen können ...

das ist auch heute noch so, der Suzi Händler fragt nach der Fahrgestellnummer, findet den Ersatzteilkatalog und das angefragte Teil, (Hut ab!)
dann kommt die Antwort lieferbar oder nicht lieferbar und der Preis. Meine Erfahrung, manche Teile sind da den Preis wert, während bucht Angebote manchmal 1/3 teurer sind ...
z.B. Vergaser Schwimmer hinten: Suzuki 16,59, in der bucht 24.99 ...
das stimmt natürlich nicht für die Nachbauten, z.B Tankdeckel bei Suzuki 142.- aus China 39.- ...

Ich hab im Vergleich der Vergaser Tabellen für den E 22 U-Typ mit der Drosselklappennr. #115 nur einen Unterschied gefunden:
45C60 (bis 1993) in der Zeile Drosselklappe: 0,5 - 1,0 mm
45CA (1994) dieselbe Zeile Drosselseilzugspiel: 3 – 6 mm
45CD (1996) dieselbe Zeile Drosselseilzugspiel: 3 – 6 mm

gemeint ist wohl jedes mal der Gaszug, was könnte denn der Grund für die Veränderung sein ?
Schon wieder eine Frage die im Suzuki Nirwana verglüht, aber wenigstens ist sie gestellt worden ..

PC technische Frage: wie hast Du denn die (.pdf ?) Tabellen hochgeladen ?
Grüße Seymore
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Geselle


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 311
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: So Dez 10, 2017 22:22:33    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin Seymore,

also die Aussage zu den Ersatzteilen kann ich nur bestätigen. Besorge z.B. die meisten Dichtungen bei Suzuki direkt, sind da auch nicht teurer als wo anders.

Das mit dem Drosselseilzugspiel ist schon komisch. Vielleicht hat man in den späteren Baujahren einfach den Wert verändert, weil man 0,5 - 1,0 mm kaum messen kann Rolling Eyes Laughing
Wobei 6 mm schon ein ganzes Stück ist. Egal.

Die Tabellen sind kein PDF, sondern normale Bild Dateien Wink

Viele Grüße
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2014 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de