vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
VX Putzer
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 77
Wohnort: Neunkirchen

BeitragVerfasst am: Fr Jan 22, 2021 12:00:19    Titel: Benzinhahn undicht Antworten mit Zitat
 
Habe vor ein paar Tagen vorne eine neue Bremsscheibe eingebaut. Habe das immer ein wenig augeschoben, weil ich im Forum von Problemen dabei gelesen habe. Wechsel der Scheibe und der Beläge sind problemlos verlaufen - alles gut. Bis hierher.
Dann habe ich den aufgequollenen Lack im Bereich Drehgriff Benzinhahn entdeckt. Das ausgetretene Benzin hat die Halterung vom Griff zerstört, das sind nur mehr Brösel. Plastikverkleidung leicht deformiert, geht aber noch. Lack der Verkleidung auch noch i.O. Nach der Demontage habe ich den Tank auf die Werkbank gestellt. Jetzt tritt seit Tagen kein Benzin mehr aus. Kann evtl. daran liegen, dass nur mehr ein paar Liter Sprit drinnen sind, den Rest habe ich abgepumpt.

Gibt es dafür eine Erklärung? (Gibt es sicher, wer kennt sie)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UweS
VX-Meister


Anmeldedatum: 10.05.2008
Beiträge: 716
Wohnort: Bad Homburg

BeitragVerfasst am: Fr Jan 22, 2021 12:14:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Die Überschrift wird wohl so zutreffen, Benzinhahn undicht.

Der Beitrag dürfte helfen.

https://www.vx800.de/forum/viewtopic.php?t=10327&highlight=benzinhahn+reparatur

Wenn Du schon alles auseinander hast, prüfe den Tank von innen, wegen Rost und so.

Gruß aus Mittelerde
Uwe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VX Putzer
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 14.05.2014
Beiträge: 77
Wohnort: Neunkirchen

BeitragVerfasst am: Sa Jan 23, 2021 13:35:05    Titel: Antworten mit Zitat
 
Update und Vorgeschichte:
Habe meine Eisen voriges Jahr neu lackiert, deswegen stört mich der aufgequollene Lack so sehr. Der neue Lack wurde mit einem Klarlack überzogen.

Jetzt habe ich den Benzinhahn demontiert und dabei festgestellt, dass an der Dichtung ein kleiner Fetzen aufgequollener Klarlack klebt. Ich denke, dass der Sprit an dieser Stelle in geringer Menge austrat. Am Tank selbst konnte ich keine wirkliche Spur vom Benzinaustritt feststellen. Ich habe bei anderen Eisen gesehen, dass die Schrauben vom Benzinhahn eine speparate Dichtung haben. Ist das bei der VX serienmäßig auch so?

@uwe: Tank ist sonst ok, soweit man das halt von außen beurteilen kann. Dichtsatz habe ich mir trotzdem - mit anderen Sachen - bestellt. Gehört ja in jeden gut sortierten VX-Haushalt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-König


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 1181
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Jan 23, 2021 16:23:55    Titel: Antworten mit Zitat
 
Schau doch mal mit Taschenlampe +ggf kleinem Spiegel innen nach .. besonders unten in den Ecken.
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
(Fahrer 1752)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Neue Antwort erstellen
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2020 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.