vx800worldwide.com
Neues Thema eröffnen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Xare
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 04.05.2018
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 20:49:15    Titel: Was hast Du heute für die Umwelt getan ? Antworten mit Zitat
 
Bin mal gespannt ob wir die Erde retten können.
Also,ich bin heute zu Fuß zum kleinen Elektroladen in unserem Kaff gegangen um eine Glühbirne E14 Led zu kaufen für 3,95€
Wäre normal in den 10 km entfernten Baumarkt gefahren ,und hätte wieder mehr Zeug gekauft als ich brauche.
Fazit:
20 km gespart und den kleinen Händler in unserem Ort unterstützt.
Ich fühl mich gut.
Gruß Xare
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NavWil
VX-König


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2784
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 22:14:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Moin,
ich habe vor Jahren eine Solaranlage aufs Dach geschraubt.
Die Anlage hat heute 13,5 kWh Sonnenstrom produziert. Smile
Ich bin heute ca 60 km mit dem E-Auto statt mit einem Verbrenner gefahren.
Ich habe lokal keine Abgase verblasen Wink
_________________
NavWil
... jetzt ohne VX Sad ... aber dafür mit Yamaha XT1200ZE Wink
... und jetzt auch mit Elektroauto Renault Zoe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Siegfried
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 06.06.2019
Beiträge: 104
Wohnort: Schwabstedt

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 22:17:35    Titel: Antworten mit Zitat
 
Musste heute zum Osteopathen,

Hin & Rückweg gute 30km.
Habe bei Schneeregen das Auto stehen lassen und bin mit meiner Hexagon 250 GT "gerollert".
Nach dem Besuch bei meinem Osteopathen fühl ich mich IMMER GUT Very Happy
Gruß
siegfried
_________________
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ES NICHT das Licht der Welt sondern das einer Petroleumfunzel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ingodererste
VX-König


Anmeldedatum: 11.05.2009
Beiträge: 1889
Wohnort: 28832 Achim (bei Bremen)

BeitragVerfasst am: Di Dez 10, 2019 23:50:18    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich fahre täglich mit Rad, Zug und Bus zur Arbeit...
und mit Bus, Zug und Rad wieder zurück Wink
Hört sich viel an aber es sind nur 25 km.
Wenn's super schön ist, fahre ich allerdings auch mal mit meinem roten Flitzer - soviel Dekadenz sei erlaubt Smile
Diesen Thread empfinde ich als guten Ansatz:
Nicht klagen und meckern ... sondern machen.
Jeder nach seinen Möglichkeiten.
_________________
Viele Grüße,
Ingo

http://www.is-soft.de/vx800/b01.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lui
VX-König


Anmeldedatum: 31.03.2003
Beiträge: 1104
Wohnort: Bad Vilbel

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 07:45:38    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich fahre auch nur mit Fahrrad zur Arbeit, ist zwar zur Zeit kalt, aber ich hab ja Ausrüstung ... Plastik vermeide ich so gut es geht. Ist alles nicht sooo schwer, man gewöhnt sich doch recht schnell dran. Ich gebe da Uwe recht, wenn jeder mal ein bissel nachdenkt und auch nur ein bissel tut, dann ist das in der Summe schon bemerkbar. Es gibt viele Ansätze, mal mehr oder weniger sinnig, aber ich denke man braucht sie alle um ein Gefühl dafür zu bekommen, was geht und was eben dann auch Sinn macht.

to do: do

Gruß
Lui
_________________
VX........ weil's schön ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gere
VX-Rookie


Anmeldedatum: 10.02.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 64711 Erbach, Deutschland

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 18:09:16    Titel: Antworten mit Zitat
 
Wir nehmen keine Plastiktüten, sondern haben eben einen Korb oder Stofftaschen fürs einkaufen. Fürs Gemüse haben wir uns solche Stoffnetze gekauft, dass wir dort auch keine Plastiktüten mehr nehmen müssen.
Getränke kaufen wir wo es möglich ist nur in Glasflaschen.

Wir brechen den Spülmaschinentab einmal in der Mitte durch und nehmen nur einen halben. Wenn das Geschirr nur normal verschmutzt ist, reicht das vollkommen aus und wird dennoch sauber. Nur wenn es sehr angebrannt ist nehmen wir einen ganzen Tab. Auch beim Wäsche waschen nehmen wir deutlich weniger Pulver als angegeben und für normal schmutzige Wäsche reicht das vollkommen aus. Nur wenn es sehr fleckig ist dann nehmen wir die normale Menge. Ausserdem versuchen wir weniger kritisches Mittel zu kaufen. z.b. von Frosch. Somit belasten wir das Abwasser nicht so.

Wir kaufen bevorzugt regionale Produkte und kaufen Fleisch nur beim Metzger wo wir wissen wo das Fleisch herkommt und der selbst schlachtet. Ausserdem essen wir unter der Woche kein Fleisch. Ausnahme machen wir nur wenn wir unter der Woche wo eingeladen sind oder Urlaub haben oder eine Feier haben. Sonst essen wir nur am Wochenende Fleisch.

Wir versuchen unsere Einkäufe immer auf dem Heimweg von der Arbeit zu legen um somit Fahrten zu sparen.

Wir achten bei unseren Elektrogeräten und Leuchtmitteln darauf, dass sie energiesparend sind. In ungenutzten Räumen haben wir keine Heizung an. Da reicht was von den anderen Räumen rein zieht um den Raum nicht vollkommen auszukühlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amigaharry
VX-Meister


Anmeldedatum: 03.10.2010
Beiträge: 922
Wohnort: Perchtoldsdorf / Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 18:22:54    Titel: Antworten mit Zitat
 
Ich lese das mit und muss jetzt doch einiges zu dem Thema los werden, nicht zuletzt, weil ich selbst in diese Thematik beruflich stark involviert bin:

Interessant wie du "Plastik" vermeiden willst. Das "Plastik" gibts nämlich nicht, sondern Kunststoffe und davon enorm viele Verschiedene in absolut JEDEM Bereich des heutigen Lebens.. Würdest du da "vermeiden" wollen, müsstest du im Freien leben, hättest kaum was zu essen und vor allem kein Gewand. Und ganz schlimm: keine Elektronik! - Der Supergau für die Handygeneration. Ist im Grunde aber auch wurscht, weil Elektrizität gäbs auch nicht.
Ohne Kunststoffe ist eine Zivilisation mit 8 Mrd Menschen schlichtweg nicht möglich (vielleicht bei nur einer Mrd). Ohne Kunststoffe würden wir z.B. 3-4x soviel Treibstoff zur Beförderung von Gütern benötigen, denn die wären dann um ein vielfaches schwerer, so sie überhaupt herstellbar wären. Wenn du was für die Umwelt tun willst, dann fahr im Jahr 114km weniger mit dem Auto - dann hast du das Jahresäquivalent von CO2 deines ganzen Verpackungsmaterialverbrauches für ein Jahr eingespart. Fliegst du einmal nach Madrid hast du deinen 10-Jahresverbrauch an Kunststoffverpackungen in die Luft geblasen.
Schon klar das es Einsparpotentiale gibt, aber bitte nicht durch Ersatz von noch viel Schlimmeren wie Papier und Glas, die genauso keine Naturstoffe sind und unter enormen Energieeinsatz hergestellt werden müssen. Glasflaschen rechnen sich im CO2-äquivalent erst nach ca. 40 Umläufen - tatsächlich schaffen sie kaum 5-6 Umläufe, bevor sie eingeschmolzen werden müssen.

Keine Frage - es gibt trotzdem genug Bereiche wo verbessert werden muss und auch wird. Aber eine gerade veröffentlichte Studie hat festgestellt, das nur 10 Flüsse weltweit für den 95% des Kunststoffeintrages in die Weltmeere verantwortlich sind. 8 davon liegen in Asien und 2 in Afrika. Ich glaube es wäre zuerst einmal weit g'scheiter denen dort zu helfen Sammelsysteme aufzubauen.......

Wie man vielleicht merkt, hängt mir diese in die völlig falsche Richtung laufende, sinnentleerte, hirnlose Plastik-Diskussion schon zum Hals raus, mit der die Menschen hierzulande schamlos verarscht werden, um ihnen noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Den Abfall ist nämlich eines der lukrativsten Geschäfte - das bezahlen alles wir: Als Entsorgungslizenz an die Sammelsysteme in Form der Produktkosten und der Müllabfuhr) und die verkaufen einen bereits an sie bezahlten(!) Rohstoff weiter an Recycler und verdienen sich dadurch 2x dumm und dämlich...und solange sowas (und noch einiges anderes mehr) möglich ist, werden die Menschen nur Hamster in einem Rad sein, das sie nicht verstehen, werden mit ein paar Placeboaktionen an der Stange gehalten und einige wenige schöpfen den Rahm ab - aber ändern wird das gar nichts!
_________________
VX800/Bj95, Guzzi 1200-V8 Sport/BJ2014, GS500F/Bj2004, Aprilia Falco SL1000S/Bj 2003, VanVan 125/Bj 2002, Guzzi Breva750i.E./Bj.2005, Jawa 250/Bj. 1969, Puch Lido SL 125/Bj. 1985 , Puch 125 SV/Bj. 1956 und noch ein paar andere Kleinigkeiten.....


Zuletzt bearbeitet von Amigaharry am Mi Dez 11, 2019 22:32:33, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xare
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 04.05.2018
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 21:19:47    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hab heute mit meiner Frau entschieden heuer und in zukunft keinen Christbaum mehr aufzustellen.
Wir werden damit keinen Baum retten,aber das besorgen und entsorgen des Baums spart ca: 18 km.
Gruß Xare

Gesparte Gesamtkilometer: 38 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PAMVMeyer
VX-Meister


Anmeldedatum: 23.02.2015
Beiträge: 867
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 23:23:06    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hi,
Ich bin da schon recht dicht bei Amigaharry

Zusätzlich bin ich aber der Meinung das wir wirklich echt nur das Virus sind was den Planeten hier krank macht.
Dabei ist es fast Egal was wir anstellen wir sind eh viel zu viele und ich denke fast alle viel zu egoistisch.
2000-3000Kalorin x 8Mrd Leute Täglich .. wat ein Berg.

Auch meine Familie + ich achtet auf diverse Sachen wir vermeiden kurze Fahrten mit dem Auto .. nix Plastik ist klar.. richtig Heizen gebongt... Leuchtmittel eigentlich alles LED... bla blub etc...

Mir ist es unangenehm das wir hier auf der Sonnenseite leben und unsern Müll und alte Autos und sonst was für dreck= ins Ausland karren + verkaufen.
Der Eisen / Metallschrott wird nach China verschifft (totaler Irrsinn)

Da muss doch einer mal ein Medikament gegen das Virus erfinden.

ich gebe da nicht auf ich will morgen noch in Spiegel schauen können und wenn das Medikament bei mir als erstes wirkt dann ist das so.
Gruß
Peter
_________________
Wer glaubt dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.
(Fahrer 1752)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VX-Hornet
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Mi Dez 11, 2019 23:37:12    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo,

ich denke Amigaharry das keiner oder kaum einer einschätzen kann wo überall Kunststoffe benötigt werden bzw verwendet werden.
Aber sinnvoll finde ich, wenn man ähnlich wie Gere versucht alles so lang wie möglich zu verwenden. Ich kaufe auch keine Plastiktüte, nehme möglichst oft einen Einkaufskorb, oder verwende die Plastiktüten die ich sowieso habe oder bekomme so lange wie möglich. Man muss nicht alles nach einem Mal benutzen entsorgen...

Ich bin heute auch wieder mit Rad zur Arbeit gefahren (bin damit der einzige von insgesamt 6 Mitarbeitern). Ich versuche so oft wie möglich mit Rad zu fahren, aber das ist nicht immer möglich. Bzw. wenn ich mit Auto fahre, verbinde ich das mit anderen Erledigungen. Einmal weil ich es entspannter finde und zweitens schon weil kurze strecken auch nicht gut fürs Auto sind.

Schönen Abend noch
Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tilo
VX-Geselle


Anmeldedatum: 24.07.2007
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 08:29:34    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Gere,

ich hätte noch par Tip´s für Dich!
Also wenn man das Toilettenpapier wendet, kann man das prima zweimal benutzen.
Und spülen tun wir nur montags (weil wir sonntags Fleisch gegessen haben und da riecht montags der Stuhl etwas strenger), damit sparen wir enorm Wasser ein.

Wenn wir Motorrad fahren, dann nur um an einer Umwelt-Demo teilzunehmen. Und obwohl mein Motorrad einen G-Kat hat, schiebt mich dann meine Frau – das ist zwar nicht so schnell, spart aber nen Haufen Benzin(!) und meine Frau wird dabei immer fitter. Es würde aber schon reichen wenn Du das durch „halbe Spültaps und Fleischverzicht“ eingesparte Geld in ein Motorrad mit Abgasreinigung investierst und Deine antiquierte Stinker-VX umweltgerecht entsorgst.

Da hier in diesem Forum die fachlich fundierten Beiträge (Amigaharry, Seniorpilot, Lui, Uwe und Spirit) immer seltener werden, tue ich mich hiermit aus diesen Forum verabschieden.

Jörg bitte lösche meinen Account

Tilo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xare
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 04.05.2018
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 08:53:46    Titel: Antworten mit Zitat
 
Da hat wohl einer die Plauderecke nicht verstanden.
Meint der Xare
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siegfried
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 06.06.2019
Beiträge: 104
Wohnort: Schwabstedt

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 13:10:24    Titel: Antworten mit Zitat
 
By by Tilo,

wir sollten hier keine politisch/ökologische Schwarzmalerei betreiben.

Jeder sollte das Recht haben seine Meinung zu vertreten ohne andere auf den "Schlips" zu treten.
Ach sollte man sich NICHT genötigt fühlen seine "Meinung" nun schlussendlich gegen jeden zu verteidigen bzw, durchzusetzen.

Allzeit gute Fahrt, auf das der Planet noch recht lange überlebt !
Gruß
siegfried
_________________
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ES NICHT das Licht der Welt sondern das einer Petroleumfunzel...


Zuletzt bearbeitet von Siegfried am Do Dez 12, 2019 23:34:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bummi
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 29.04.2011
Beiträge: 93
Wohnort: Lengenfeld/Vogtland

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 16:28:42    Titel: Antworten mit Zitat
 
Schön, wenn wir Deutsche so eine positive Auffassung haben. Aber was machen die anderen? Wieviel % machen wir auf der Welt aus?
Gestern stand im Internet ein schöner Satz: Umweltschutz kostet viel Geld.
Auch meine Frau würde gern ein E-Auto fahren, wir würden uns gern Solar montieren, neue Heizung einbauen usw., aber mit was für Geld?
Und wenn man dann noch eine erwachsene Tochter mit 2 Kindern hat, die im Rollstuhl sitzt, da kann manch einer erahnen, was da am Monatsende übrig bleibt, wenn man Otto Normalverdiener in den neuen Bundesländern ist.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VX-Hornet
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 27.05.2018
Beiträge: 65
Wohnort: Wiednitz

BeitragVerfasst am: Do Dez 12, 2019 22:18:17    Titel: Antworten mit Zitat
 
Hallo Bummi,

da gebe ich dir Recht. es ist sehr fraglich wie viel wir wirklich ausmachen.

Ich habe letztens gehört, das der komplette CO2 Ausstoß vom Straßenverkehr etwa 1% vom Gesamtausstoß von Deutschland ausmacht. Also wird das nicht viel bringen, wenn nur der Straßenverkehr (extrem optimistisch gedacht) im CO2-Ausstoß halbiert wird. Dann haben wir trotzdem noch 99,5 %...
Ich finde es gut wenn Abfälle und Abgase vermieden werden. Aber ein neues Fahrzeug/Gerät zu kaufen nur weil es weniger CO2 erzeugt/Strom verbaucht, ist wahrscheinlich auch der falsche Ansatz. Weil bei der Produktion des neuen Gerät/Fahrzeug wird reichlich O2 erzeugt.

Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bummi
VX-Lehrling


Anmeldedatum: 29.04.2011
Beiträge: 93
Wohnort: Lengenfeld/Vogtland

BeitragVerfasst am: Fr Dez 13, 2019 07:11:21    Titel: Antworten mit Zitat
 
VX-Hornet hat Folgendes geschrieben:
Weil bei der Produktion des neuen Gerät/Fahrzeug wird reichlich O2 erzeugt.

Gruß Marcus


Das ist richtig. Aber wenn das nicht in Deutschland passiert, dann wird es auch Deutschland nicht zugeordnet. Das ist ja der Beschiss dabei.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karl
VX-König


Anmeldedatum: 13.01.2008
Beiträge: 1141
Wohnort: Gladbeck

BeitragVerfasst am: Fr Dez 13, 2019 07:31:47    Titel: Antworten mit Zitat
 
Es ist ja richtig, daß wir uns Umweltbewust verhalten sollten, Plastikmüll
vermeiden und Energie sparen.
Ich glaube aber nicht unbedingt, daß der sogenannte Klimawandel
von Menschenhand gemacht ist. Die Wetteraufzeichnung zb. gibt es erst seit ca.150 Jahren, das ist ein sehr sehr kurzer Zeitraum auf den sich die Experten beziehen. Erderwärmung kann auch durch vorrübergehende kürzere
Sonnenabstände zur Erde entstehen.
Ich finde, man sollte die ganze Sache kritischer hinterfragen und nicht einfach
alles glauben was uns aufgetischt wird.
Fakt ist, die ganze Sache wird uns Deutschen wahnsinnig viel Geld kosten, wenn wir z.B Polen helfen werden, von den Kohlekraftwerken los zu kommen.
Na ja, aber was tut man nicht alles, um die Welttemperatur um 2 Grad
zu senken Wink

Gruß,
Karl
_________________
Selig sind die Buckligen, denn Sie haben
den Berg hinter sich !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Joerg#1
Scheff


Anmeldedatum: 01.03.2003
Beiträge: 2018
Wohnort: Neiße-Malxetal

BeitragVerfasst am: Fr Dez 13, 2019 08:39:49    Titel: Antworten mit Zitat
 
Liebe Forumsmitglieder,

wenn man Moderator oder Admin eines Forums ist, übernimmt man ein Stück weit Verantwortung dafür, dass Besucher sich darin über Dinge informieren können und das die darin erhaltenen Informationen auch verlässlich sind. Wir haben uns diese Bürde aufgeladen, um ein gemeinsames Hobby rund um ein altes japanisches Motorrad und seine Community zu unterstützen. Es gelingt uns mal mehr, aber auch oft wenig gut, die Infos zu sichten und auch einzuordnen.
Allein die VX-Themen zu lesen, macht schon eine Menge Arbeit und ist eine Gradwanderung, weil mit dem Internet inzwischen auch die Meinung entstanden ist und sich verfestigt hat, dass jeder alles sagen und schreiben darf und unabhängig vom Wahrheitsgehalt das für die Nachwelt zu erhalten ist.
Ich möchte nicht meine Zeit darauf verwenden, Themen, die nicht der thematischen Idee dieser Webseite zuzuordnen sind, zu lesen, zu kommentieren, zu korrigieren. Diese Verantwortung kann und will ich nicht übernehmen.
Es haben sich in diesem Beitrag wieder viele Halb- und Unwahrheiten angesammelt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das wieder völlig eskaliert und wüste Beschimpfungen beginnen.
Ich bitte deshalb um Verständnis dafür, dass ich dieses Thema hier schließe. Und wenn Ihr das Verständnis nicht habt, ich mach es trotzdem, denn ich bin der Einzige hier, die nicht anonym unterwegs ist, sondern mit seinem Namen unter dieser Webseite steht. Weiterhin werden künftig seitens der Administration/Moderation bei sachfremden Themen in der Plauderecke frühzeitig Eingriffe erfolgen. Auch auf die Gefahr hin, dass es dann hier nur noch Geburtstagsgrüße gibt. Mag sein, dass dies langweilig ist, aber wenigstens ist es nicht falsch.
Das mag Euch scheinheilig erscheinen, die Kompliziertheit und Herausforderungen der großen weiten Welt hier auszublenden, aber das ist der Handlungsrahmen, der hier zur Verfügung steht. Es geht um die VX, mehr nicht.
@Tilo: Ich wäre sehr froh, wenn Du Deine Entscheidung nochmal überdenkst.
_________________
Beste Grüße. Joerg mit der SilberVX.

Fahrerliste Eintrag 1
Lokalschrauber Level 3 PLZ-Bereich 0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Neues Thema eröffnen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben. | Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten. | Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen. | Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen. |

© 2000-2019 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß. Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Datenschutz auf vx800.de.