vx800worldwide.com

Erfahrungen:

Alle hier veröffentlichten Beiträge enthalten die Meinungen der jeweiligen Fahrer und spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Teams um vx800.de wider. Für die Richtigkeit und Anwendbarkeit etc. der beschriebenen Dinge wird keinerlei Gewähr übernommen.

Stand: älter als 1 Jahr

von Ralf S.

Die schlechte Bremswirkung der VX800 ist ja bekannt. Ich habe die vorderen Bremsbeläge jetzt durch Brembo Sport Beläge ersetzt (z.B. bei Polo, 37,95 Euro). Sind zwar recht teuer, aber die Investition lohnt sich. Super. Zum ersten mal habe ich das Gefühl, dass die Suzi richtig bremst. Die Dosierbarkeit ist sehr exakt. Die Verzögerung ist deutlich besser. Leider kann ich noch nichts über den Verschleiß der Beläge oder der Bremsscheibe sagen, er dürfte aber deutlich höher sein als mit Original-Belägen, da die Beläge einen hohen Sintermetall-Gehalt haben. Aber das erheblich verbesserte Fahrgefühl sollte es wert sein.

Stand: älter als 1 Jahr

von Fritz D.

Verbesserung der Bremswirkung * Stahlflexleitungen einsetzen * Bremsflüssigkeit wechsel auf DOT-5 voll Silikon * Gesinterte Bremsbeläge einsetzen Für ganz Harte wechsel der Bremszange auf eine 6 Kolben Bremszange vorn. Nähere Infos per Mail.

Stand: älter als 1 Jahr

von Arnd L.

Bremse vorn: Umrüstung auf Stahlflex obligatorisch. Beläge: Lucas-Bremsbeläge bieten durchweg eine bessere Bremsleistung und einen exakteren Druckpunkt als die Originalteile. Beläge von Carbone-Lorraine bieten diese Vorteile nur anfangs, lassen aber relativ schnell nach.

Stand: älter als 1 Jahr

von Uwe W.

80er Jahre eben! Montiert sind EBC Bremsbeläge. Nicht schlecht, aber eine Scheibe ist für ein Motorrad mit 240 KG schon arg dünn. Vergleiche zu der GSX G fange ich gar nicht erst an. Ganz zu Schweigen von den BMW Bremsen. Es ist schon schweisstreibend, wenn man von den anderen Moppeds auf die VX umsteigt. Man bremst - und das Ding wird eigentlich nur schnell langsamer - mit neuzeitlicher Verzögerung hat das nicht viel zu tun! Ich muss die Bremsbeläge sowieso demnächst erneuern. Ob das mit Brembo Sport oder Carbon Lorraine SBK 3 besser geht - ich hoffe es! Aber auch hier zum gemütlichen Touren reicht es . Man muss halt arg früh den Anker werfen - dann gehts.

Stand: älter als 1 Jahr

von Klaus W.

Auch Stahlflexleitungen von Spiegler waren dran, da mir die Einscheibenanlage vorn ziemlich lasch vorkam. Die Originalscheibe habe ich nach 55000 km gegen eine Braking-Scheibe gewechselt. Diese ist schwimmend gelagert und vermittelt einen noch mal verbesserten Bremspunkt. Ausserdem ist sie deutlich preiswerter als das Suzuki-Original.

© 2000-2017 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß.

vx800.de ist kompatibel mit den Browsern Opera ab 9.0, Safari ab 3.0, Firefox ab 2.0 und dem IE ab 8.0.