vx800worldwide.com

Erfahrungen:

Alle hier veröffentlichten Beiträge enthalten die Meinungen der jeweiligen Fahrer und spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Teams um vx800.de wider. Für die Richtigkeit und Anwendbarkeit etc. der beschriebenen Dinge wird keinerlei Gewähr übernommen.

LED-Beleuchtung der Instrumente

Stand: älter als 1 Jahr

Fotostrecke: 3 Bild/er

Im Tacho ist eine Glühlampe T10 und im Drehzahlmesser sind zwei Glühlampen T5 - zum Ersatz braucht man zwei verschiedene LEDs. Am Anfang habe ich diese LEDs montiert, aber die Lichtstärke war ungenügend. Die neue Lösung ist aufwendiger (man muss bohren) dafür absolut überzeugend. Man benötigt 8 einzelne LED Dioden Durchmesser 5mm, 4 Widerstände 330 Ohm, 30cm Draht und 2 Stunden Zeit. Der Ausbau der Instrumenten ist einfach, 4 Muttern M4 unten abschrauben, Tachowelle abkoppeln und Einstellrädchen mit Kreuzschlitzschrauber demontieren. Die Ausführung ist auf den Bildern ersichtlich. Je 2 LED dioden sind in Serie mit einem Widerstand verbunden, auf Polarität ist zu achten. Die Stelle der Bohrungen ist wichtig. Nach Verlötung habe ich alles mit Kunststoffklebepistole fixiert. Die Elektrische Anbindung erfolgt an die originale Leitung, wenn es nicht leuchtet, einfach die Polarität ändern.

Stand: älter als 1 Jahr

von Arnd L.

Fahrlicht: Zur Verbesserung des Fahrlichtes und der Optik habe ich mir einen Doppelscheinwerfer selbstgebaut. Der Scheinwerfereinsatz ist das Original aus der Aprilia Pegaso älterer Bauform. Das Gehäuse ist ein Glasfaser-Kunstharz-Laminat, in dem wie beim Original die Elektrik verstaut ist. Der Frontring ist aus poliertem Aluminium und CNC-gefräst. Ich verwende White Laserlight Glühbirnen.

© 2000-2017 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß.

vx800.de ist kompatibel mit den Browsern Opera ab 9.0, Safari ab 3.0, Firefox ab 2.0 und dem IE ab 8.0.