vx800worldwide.com

Erfahrungen:

Alle hier veröffentlichten Beiträge enthalten die Meinungen der jeweiligen Fahrer und spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Teams um vx800.de wider. Für die Richtigkeit und Anwendbarkeit etc. der beschriebenen Dinge wird keinerlei Gewähr übernommen.

Doch wieder VX!

Stand: 2017-02-09 15:30:53

von Thomas R.

Moin moin, wollte mich kurz vorstellen. Ich heiße Thomas und bin wieder Besitzer einer VX 800. Ich hatte 10 Jahre eine VX und war immer sehr zufrieden. Als meine Tochter vom Virus infiziert war, brauchte ich etwas mit mehr Sicherheit. Also eine BMW R1150RT gekauft und die VX nicht zu weit weg verkauft. War auch gut so, denn ABS und narrensicheres Fahrwerk haben uns zweimal das Leben gerettet. Auto auf deiner Fahrspur von vorn in der Kurve macht eine ungesunde Gesichtsfarbe. Nach gut 4 Jahren fehlte trotz Verbindung zur Vor-VX die etwas andere, eigene Art 2 Zylinder. BMW doch etwas Charakterlos - VX dagegen etwas eigenwillig. Nun gesagt getan, BMW weg und ein ganzes Jahr was passendes gesucht. Auch gefunden und sogar fahrbereit. Eine erste Untersuchung ergab, passt schon. Zuhause dann musste mehr Arbeit als gedacht investiert werden. Alles auseinander und reinigen. Zwischen den Zylindern war soviel Dreck das sah aus wie ein Block und in den Filtergehäusen Öl, Heckverkleidung eingerissen und so weiter. Egal nun war sie da also ans Werk. Nach gut einem halben Jahr war es dann soweit. Alles sauber, optimiert nach meinem Geschmack, ist sie das was ich möchte. So, nach der dritten Saison ohne Probleme muss ich sagen es macht einfach nur Spaß mit ihr unterwegs zu sein. Gruß Thomas

3. Erdumrundung geschafft !

Stand: 2015-05-18 15:46:10

Sobald ich bei 120222 km angekommen bin, was in den nächsten Tagen der Fall sein wird, ist die dritte Runde um Mutter Erde geschafft. Als der Kilometerzähler der Maschine genau bei Beginn der zweiten Runde angekommen war, stellte ich das Motorrad beim TÜV vor und der Prüfer meinte, es könne nicht sein, dass das Motorrad mit EZ 1993 noch immer Null Kilometer hätte. Als der Inhaber der Vertragswerkstatt ihm dann den Hinweis gab, der Tacho begänne seine zweite Runde, war der Prüfer angesichts des Zustands des Motorrads aus dem Häuschen... das wollte er dann doch nicht glauben und erst nach Vorlage der vorhergehenden Werkstattbelege mit den Angaben der Kilometerstände, war er dann soweit, es zu glauben und er erteilte mit Gratulationen und Begeisterung das Prüfsiegel... Er versicherte mir, so etwas habe er in seiner Praxis noch nicht erlebt. Nur mein Händler meint, ich soll mir doch mal endlich ein neues Motorrad kaufen, außerdem sähe er mich viel zu wenig in seinem Laden... Ich sage jedoch immer : "never change a running system..." Den Höhepunkt der Karriere hatte meine VX, als ich mit ihr oberhalb des Stilfser Jochs am Hotel "Batia" im Sommerskigebiet nahe des Ortlers bei 3005 müN parkte. Die Auf- und Abfahrt auf einer z.T. von Bächen überströmten alpinen Schotterpiste zwischen Schneewänden war spannend und zum Luft-anhalten schön... Weil ich nach diesen Erfahrungen meine VX nicht gegen eine Yamaha TRX 850 tauschen wollte, verlor ich meinen Arbeitsplatz als Motorrad- und Ersatzteilverkäufer in einer Yamaha-Vertragswerkstatt... ich habe es nie bereut. Die VX ist meine liebste Maschine, meine Gilera Saturno und die Ducati Mike Hailwood evoluzione die Schönsten und meine Benelli 650 Tornado Serie 1 ist die Älteste... mit Kilometern geize ich bei den italienischen Preziosen, am besten fahre ich mit der VX. Blos - ständig versuche ich bei der VX den 6. Gang einzulegen, warum nur ? Weil sie immer noch so gut läuft ?

Wiedereinstieg leicht gemacht

Stand: 2015-03-25 22:44:54

Zunächst ein Herzliches Hallo in die VX-Gemeinde. Meine Möp-Karriere hat einige Brüche aufzuweisen. Gestartet bin ich in der Urzeit (1978) mit einer Hercules M5, dann ein Jahr später mit einer Herkules MK2 und dann als einer der ersten 80ziger Fahrer in Osnabrück mit einer Honda MB8. Dann folgte mit erfolgreichem Ablegen der 1er-Prüfung eine Kawa Z440. Drei Jahre später folgte dann eine "fette" Güllepumpe. Die CX hat mich über viele Jahre ohne jegliche Probleme von Norwegen bis Korsika begleitet. Das Studium war dann abgeschlossen und der erste Job ließ mir leider keine Zeit mehr für mein geliebtes Hobby. Also Güllepumpe weg und es begann eine lange Zeit der Sehnsucht nach mehr Zeit zum Motorradfahren. Aber die Gründung einer Familie (eine tolle Frau, mittlerweile 3 Kinder und ein Hund) tragen nicht unbedingt dazu bei, Zeit für zeitaufwendige Hobbies zu finden. Nach gut 15 Jahren Pause habe ich dann wieder zugeschlagen. Eine TDM 850 hat mich wieder ins Lager der Fahrer gebracht. Der Blick auf den Tacho nach 4 Jahren entblößte dann die grausame Wahrheit. Keine 4.000 km sind seit dem Kauf dazu gekommen. Dazu ein kaputtes Knie und ein Schwager, der scharf auf meine TDM war und schon war ich wieder ein Vernünft-Nichtfahrer. Nach zwei erfolgreichen Knie-OPs und dem 50zigsten Geburtstag stand dann Anfang 2015 der Entschuß fest| Ein Möp muß her.. nicht so wuchtig wie eine TDM, aber natürlich mit zwei Zylinder (mehr braucht kein Mensch) und Kardan (kein Bock auf das leidige Kettenfett). Mobile und Google sei Dank war ich dann relativ schnell bei einer VX. Das Forum hier hat mir dabei im Vorfeld echt wertvolle Infos gegeben und mich in meinem Entschluß total bestärkt. Dann ergab sich vor einige Wohen eine gute Gelegenheit in meiner Nähe. Ein 70jähriger Vetreran hat sein Hoby aufgegeben und seine VX nebst kompletten Zubehör zum fairen Kurs angeboten. Angeschaut, Probefahrt und es war um mich geschehen. Das war mein neues Moped. Zugegeben, ich hatte erst etwas Respekt vor der VX. Hier im Forum finden sich ja sich ja auch so einige Hinweise, die VX sei wegen der Fahrwerkseigenschaften eher schwierig zu fahren. Davon habe ich absolut nix gemerkt. Im Gegenteil: Die VX ist wegen der angenehmen Sitzhöhe und des tollen Durchzugsverhalten des Motors sehr gut auch für Wiedereinsteiger geeignet. Sie hat genug Power von unten und bereitet eine Menge Spaß ab dem ersten Kilometer. ich freue mich auf viele schöne Touren und habe den festen Vorsatz, dieses MÖP noch lange zu fahren ... Ich werde berichten.

zuverlässige Maschine für die etwas größere Tour

Stand: 2015-03-12 11:49:35

von Markus P.

Nach 10 J. Abstinenz ist eine Tour über die Alpen, Plattensee, Sibiu, bis an die Grenze zur Ukraine und dann durch die Karpaten wieder zurück nach Deutschland geplant (drei Wochen im August 2015).

Rookie mit 48 - die erste Maschine

Stand: 2014-11-07 13:51:41

von Ronny M.

Was einem in der Jugend verwehrt war, wurde jetzt (endlich) realisiert > erst der Schein, dann die eigene Maschine :-) Mit 18 waren die Eltern dagegen und in jungen Jahren hat schlicht und einfach die Kohle gefehlt um den Schein zu machen, geschweige denn eine Maschine zu kaufen und zu unterhalten. Im Lauf der Jahre war das Zeitproblem größer als das finanzielle und ich hab das Motorradfahren aus den Augen verloren, aber jetzt (Herbst 2014) hat es endlich geklappt. Anlaß war eine kurze Fahrt mit einer Kawasaki VN 1500 (Sie stand dem Besitzer schlicht und einfach ein paar Meter zu weit weg (fauler Hund, mein Glück) und ich hab mich "geopfert" sie zu holen - und ein paar Meter zu bewegen). Schon war es wieder da, das Motorrad-Fieber und diesmal hab ich mich nicht mehr gewehrt. Flugs einen Freund (Fahrlehrer) anrufen, den ersten Termin für eine Fahrstunde vereinbaren und den Schein in Angriff nehmen. Im 2. Schritt dann bei einem anderen Freund (Mitarbeiter bei Louis) vorbeifahren und die Ausrüstung (Jacke, Hose, Schuhe etc. und Helm) kaufen. Genau 7 Wochen später war ich stolzer Besitzer der nötigen Fahrerlaubnis (A unbeschränkt). Der erste Ausflug nach dem Schein war mit besagter Kawa VN 1500 und endete nach nicht mal einer Stunde - kein Crash, aber eine Panne :-( Bei 70 Km/h hat ein Nagel für schlagartigen Druckverlust im Hinterrad gesorgt und ich hatte Mühe (und Glück) die Fuhre abzufangen nachdem Sie sich aufgeschaukelt hat. Abtransport via Pannenhelfer in die Werkstatt des Besitzers und ein langes Gesicht angesichts des perfekten Wetters (knapp 20 Grad und Sonne satt am letzten WE) und der Motorradfahrer die an mir und der platten Mschine vorbeifuhren waren die Folgen. Am Montag drauf (diese Woche) hab ich in der Werkstatt vorbeigeschaut und wie es der Zufall will hatte er die passende gebrauchte Maschine im Laden stehen - meine erste eigene, die Suzuki VX 800. Kardan, Zustand und ein vertrauenserweckender Schrauber (die Werkstatt bzw. der Verkäufer) waren der Kaufgrund. Montag abends hab ich zugesagt, am Mittwoch nach meinem Seminar in Magdeburg die Maschine gezahlt und den Brief/Schein geholt, am Donnerstag früh zugelassen und nachmittags beim abholen gleich mal ein paar Meter gefahren um sie kennen zu lernen. Knapp 90 Km später mit einem breiten Grinsen kam ich gestern Nacht nach Hause und freue mich jetzt auf viele weitere Km mit meiner neuen Kleinen ;-) Sollten sich Leser (Bamberg bzw. Franken, gerne auch weiter entfernt - man hat ja gern Ziele zum anfahren) finden, die wie ich geselliger Natur sind und auch mal Lust auf eine gemeinsame Ausfahrt und einen Plausch/Erfahrungsaustausch haben, würde ich mich sehr über Nachrichten freuen. LG an alle Kollegen/innen und allzeit gute, unfallfreie Fahrt mit vollem Tank und leerer Blase :-) Ronny

Geländeerfahrung auch mit VX 800 möglich

Stand: 2014-07-04 23:26:49

von Heddo G.

Im Rahmen eines zurückliegenden Fahrsicherheitsraining (1995) mit meiner ersten VX800 eine geglückte Flucht ins Gelände absolvieren können, puuh. Die Wahrnehmung von Fluchtlücken im Straßenverkehr sowie die Wahl der angemessenen Handlungen in Gefahrensituationen sollten im Straßenverkehr immer wieder erkannt und durchdacht werden. (siehe Motorradlit. Bernt Spiegel, Die obere Hälfte des Motorrads)

Hallo bin jetzt stolzer Besitzer einer VX

Stand: 2014-01-29 22:55:11

von Axel G.

Halo,habe mir im Jan eine VX gekauft Grund war eine Sommertour mit meiner Schwägerin ihrer INTRUDER fand das so Geil das ich mich entschied nach 27Jahren wieder ein Bike zu Kaufen!! Wollte aber keine Chopper!Aber den Geilen 2V wollte ich unbedingt und dann fand ich sie VX800 Hammer und Günstig zu haben!Jetzt hoffe ich das endlich Wetter wird. Hoffe hier ein paar tipps zu bekommen!

Auf der Suche nach (m)einer VX800

Stand: 2013-08-09 10:53:25

Hallo Ihr, nein, ich habe meine VX800 nicht verloren aber ich suche nach einer, die zukünftig mal meine sein könnte. Ich hatte in der Vergangenheit verschiedene Bikes gefahren aber seit über 15 Jahren hatte ich kein eigenes Bike mehr in meiner Garage. Ich suche seit geraumer Zeit nach einem passenden Motorrad für mich. Klar ist, dass es klassisch sein muss, nicht vollverkleidet und es muss einen guten Sound haben. Die VX800 scheint mir das passende Bike zu sein. Gefahren habe ich allerdings noch keine. Der Motor könnte etwas dicker sein aber OK, Hauptsache sie rollt gut und hat ausreichend Drehmoment. Aktuell suche ich auf den üblichen Plattformen wie mobile.de, usw. Die Auswahl ist nicht wirklich riesig aber interessant. Sollte jemand von Euch seine VX800 verkaufen wollen oder jemanden kennen, der dies vor hat, könnt Ihr mich gerne kontaktieren. Burkhard

VX 800 der Tourer für den Liebhaber der speziellen Art!

Stand: 2013-05-20 16:54:30

Insbesondere ist aus meiner Erfahrung die Zuverlässigkeit dieses tollen Suzuki VX 800 V2 mit Kardan zu würdigen. Bis auf kleine Startschwierigkeiten nach der Winterpause gibt und gab es es keinerlei Probleme damit. So ein Motorrad würde ich jederzeit wieder erwerben. Keinen Tag habe ich damit bereut, jedoch mit Reue zu der etwaigen Veräußerung nach der Pensionierung. Vielleicht wird es auch als Liebhaberstück weiterhin aufbewahrt, wenn ich mich dann doch nicht trennen kann?! Etwaiger Verkauf somit frühestens mit Eintritt in den Ruhestand angedacht, mal sehen?!

Externem Link folgen ... (Haftungsausschluß beachten!)
Flotte Susy

Stand: 2013-02-02 14:58:10

von Kurt F.

Habe inzwischen 77000 km auf dem Tacho und außer Kupplungs- und Gaszug noch keine Reparaturen. Doch! Bei 55000 km war der Tank porös. Habe mit üblichem Beschichtungsset und Pattex Mixmetall wieder hinbekommen. Ich bin immer wieder begeistert vom leistungsfähigen Motor. Ich habe neue Heidenaureifen und bin gespannt, wie sie sich fahren und wie lange die halten (Metzler 3 - 4000 km). Hoffe, ich kann nach der Saison mehr berichten.

VX800er-Treffen

Stand: 2012-07-06 17:16:31

von Manuel L.

Die VX-Treffen in Stiege/Goslar sind jedes Mal toll gewesen. Kann ich nur empfehlen!

Externem Link folgen ... (Haftungsausschluß beachten!)
3 Monate Wartezeit bis zur ersten Fahrt

Stand: 2012-04-16 01:19:21

von Robert L

Hab meine VX vor ca 1 Monat geschenkt bekommen. Maschiene hat jetzt 5 Jahre geschlafen und wurde nun wieder zum Leben erweckt. Leider muss ich noch bis Juli warten, da ich noch die Beschränkung besitze. Aber das schaff ich auch noch :)

VX800 und die liebe Konkurrenz

Stand: 2010-03-17 19:54:56

von Till E.

Die VX800 ist eine sehr schöne Maschine. Bin aber nun - 2010 - auf dem Weg zu stärkeren Maschinen. Das Problem war/ist vor allem, dass meine Sozia nicht mitfährt, wenn ich VX fahre. :-(

Stand: älter als 1 Jahr

von Uwe W.

4 Wochen nach dem Kauf ist der Tank auf der Unterseite auf freier Metallfläche! (nicht an einem Falz) durchgerostet. Machte mit Hilfe des BMW Händlers (schlechtes Gewissen) und ordentlich 852,00 DM. Weitere 3 Wochen danach rutscht Kupplung durch: Machte ca. 215,00 DM Einbau durch einen befreundeten Schrauber. Somit war der günstige Kaufpreis relativ! Aber Spass macht sie - vor allem der Motor! Der Rest - siehe unten. Fahrleistungen: Ursprünglich mit 50 PS gekauft wurde sie mit der Kupplungsreparatur gleich auf 61 PS umgerüstet. Ergebnis: Bis ca. 4000 U/min war die 50 PS Version schöner zu fahren. Hatte hier subjektiv mehr Drehmoment. Was eigentlich auf Grund der Drosselart nicht sein kann - aber so ist! Mit 50 PS lief sie ca. 155-165 KM/H aufrecht sitzend. Mit 61 PS schwankt das jetzt zwischen 185 - 195 KM/H. Zubehör: Ausgerüstet wurde die VX 800 mit einem Hepco&Becker Gepäckträger (da mit Ausnahme der R 1100 S alle meine Moppeds mit deren System ausgerüstet sind und man so Koffer und Topcase einfach umstecken kann.

© 2000-2017 www.vx800.de

Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Haftungsausschluß.

vx800.de ist kompatibel mit den Browsern Opera ab 9.0, Safari ab 3.0, Firefox ab 2.0 und dem IE ab 8.0.